Die Redaktion im Sommersemester 2018

Heidelberger Literaturtage:

Anton Kondratenko, Laura Malsch, Eliza Pyz, Anna Lena Seidel, Miho Takisawa, Leyna Watson

Lektorat:

Viktoria Heilbrunn -Rolf Martin, Claudia McInemey, Sophia Pregel, Phil Reuland, Anna Lena Seidel, Lara Trefzer, Sabina Wagner, Sebastian Will

Grafik / Titelseite:

Noémie Casareale, Rina Fujii, Olivia Gripenwaldt, Leyna Watson

Social Media:

Viktoria Heilbrunn, Anton Kondratenko, Eliza Pyz, Sabrina Wagner

Weiterlesen

18. Juni 2018: Late-Night-Lesung von ›Mosaik‹

18. Juni 2018: Late-Night-Lesung von ›Mosaik‹

Die Mitwirkenden der Zeitschrift MOSAIK werden am Montag, 18. Juni, um 23:00 Uhr im Spiegelzeit ihre aktuellen Texte vortragen.

Studierende und KollegInnen des IDF sind herzlich zu diesem Abend eingeladen. Eine Übersicht der gesamten Veranstaltungen finden Sie im Programm der ›Heidelberger Literaturtage im Aufbruch‹

Die Redaktion Wintersemster 2017/18!

 

Lektorat:
– Pauline Wyderka
– Jana Kramer
– James Lewis
– Pia Helm
– Lucas Desbordes
– Laura Steinbrück

Grafik und Layout, Titelseite:
– Serpil Dogruoglu
– Jana Kramer
– Pauline Wyderka
– James Lewis
– Leyna Watson
– Pia Helm

Öffentlichkeitsarbeit:
– James Lewis

Onlinepräsenz:
– Laura Steinbrück
– Serpil Dogruoglu
– Caren Iversen
– Lucas Desbordes

 

Ausgabe 12 ist endlich da!

Mosaik Nr. 12 Cover

 

MOSAIK entstand im Jahr 2006 aus einer Initiative von Studierenden der Universität Heidelberg. MOSAIK wird zweimal jährlich herausgegeben. Die Zeitschrift versteht sich als ein kreatives und unabhängiges Medium.

Das Copyright der Beiträge liegt bei den Autoren.

Leitung: Adam Lengiewicz, Dr. Michael Haase

Redaktion: Thulashika Balashanthiran, Luisa Crost, Messina Kirshiga, Samaya Oeter, Sophie Offen, Tania Reinesch, Paula Rodriguez Camacho, Vanessa Schnall, Laura Steinbrück, Susanna Taibova, Roxane Velfringer, Pauline Wyderka, Fatma Yapivci

Lektorat: Luisa Crost, Samaya Oeter, Vanessa Schnall, Laura Steinbrück, Susanna Taibova

Öffentlichkeitsarbeit: Tania Reinesch

Titelseite: Paula Rodriguez Camacho

Sekretariat:  Samaya Oeter, Vanessa Schnall

Druck: City-Druck Heidelberg

 

Anschrift:

Mosaik. Interkulturelle Zeitschrift

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Plöck 55

D-69117 Heidelberg

Kontakt:    Redaktion Mosaik

Website:    Mosaik WordPress

ISSN:         1868-7040

Mosaik Nr. 11 ist da!

Mosaik Nr. 11 Cover

Redaktion WS 2016/17

MOSAIK entstand im Jahr 2006 aus einer Initiative von Studierenden der Universität Heidelberg. MOSAIK wird zweimal jährlich herausgegeben. Die Zeitschrift versteht sich als ein kreatives und unabhängiges Medium.

Das Copyright der Beiträge liegt bei den Autoren.

Leitung: Adam Lengiewicz

 

Druck: City-Druck Heidelberg

 

Anschrift:

Mosaik. Interkulturelle Zeitschrift

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Plöck 55

D-69117 Heidelberg

Kontakt:    Redaktion Mosaik

Website:    Mosaik WordPress

ISSN:         1868-7040

Die Jubiläumsausgabe ist da!

vorderseite

 

„Das ist doch total altmodisch!“

„Ich muss sofort an meine Familie denken.“

„Über welche Heimat geht’s?

 Die ich hier habe oder wo ich herkomme?“

„Ich kann damit nichts anfangen!“

„Muss ich über mich schreiben?“     

„Da kommen mir tausend Sachen in den Sinn.“

Als wir uns auf den Begriff Heimat als Arbeitsgrundlage und sogar Titel geeinigt hatten wurde uns schnell bewusst, dass jeder mit diesem Wort etwas Anderes verbindet. So vielfältig wir Menschen sind, so vielfältig ist nicht nur unsere Interpretation dieses Begriffs, sondern sind auch die Geschichten, die sich dahinter verbergen.

Je mehr wir uns mit diesem Thema auseinandersetzten, desto größer wurde der Wirkungskreis. Ein besonders spannender Aspekt war die Feststellung, dass  das Wort Heimat bis heute eine Bedeutung hat, auch wenn diese   einem ständigen Wandel unterworfen ist. Individuell und global. Gerade heutzutage ist der Inhalt des Wortes häufig umstritten, auch wenn es allgemeingültige Definitionen gibt:

 Deutsches Wörterbuch:

1) heimat, das land oder auch nur der landstrich , in dem man geboren ist oder bleibenden aufenthalt hat […]

2) heimat, der geburtsort oder ständige wohnort […]

3) selbst das elterliche haus und besitzthum heiszt so […]

4) heimat in freierer anwendung.

  1. a) dem christen ist der himmel die heimat […]
  2. b) dichterisch […]
  3. c) redensarten […]

( Jacob & Wilhelm Grimm 1984, 55)

 „Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Heimat zunächst auf den Ort (auch als Landschaft verstanden) bezogen, in den der Mensch hineingeboren wird, wo die frühen Sozialisationserlebnisse stattfinden, die weithin Identität, Charakter, Mentalität, Einstellungen und schliesslich auch Weltauffassungen prägen […]“. (Brockhaus 1989, 617 f.)

 „Heimat ist ein Raum, den man sich durch einen schöpferischen Prozess aktiv aneignen kann.“ (Greverus, 1979)

Für uns persönlich passt keine dieser Definitionen und doch auch ein bisschen von allen. Es ist mehr ein Gefühl, dass wir am treffendsten mit den Worten Max Frischs beschreiben können:

Können Sie sich überhaupt ohne Heimat denken?

Nein

Was ist Heimat für Sie?

Vielleicht finden Sie einen Teil davon in unserer diesjährigen Ausgabe von Mosaik.

von Susan Weckauf

Redaktion, WS 2015/16

MOSAIK entstand im Jahr 2006 aus einer Initiative von Studierenden der Universität Heidelberg. MOSAIK wird zweimal jährlich herausgegeben. Die Zeitschrift versteht sich als ein kreatives und unabhängiges Medium.

Das Copyright der Beiträge liegt bei den Autoren.

Leitung: Adam Lengiewicz

Redaktion: Nicole Alfaro, Luis Fernandez Calderón, Lyli Chin, Alice Courtial, Audrey Faniel, Tomoko Harita, Luise Kittelmann, Janika Lohse, Anika Maiberger, Sandra M. Nguessi, Simon Oehlers, Christopher Rerrer, Jonas Schmitt, Carmen Stock, Sofie Vetter, Julia Patzelt, Kaho Utsugi

Lektorat: Luise Kittelmann, Janika Lohse, Simon Oehlers, Christopher Rerrer, Carmen Stock,  Sofie Vetter

Öffentlichkeitsarbeit: Lyli Chin, Audrey Faniel, Anika Maiberger

Grafik: Luis Fernandez Calderón

Titelseite: Sofie Vetter

Layout:  Janika Lohse, Carmen Stock

IT: Tobias Geimer

Druck: City-Druck Heidelberg

 

Anschrift:

Mosaik. Interkulturelle Zeitschrift

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Plöck 55

D-69117 Heidelberg

Kontakt:    Redaktion Mosaik

Website:    Mosaik WordPress

ISSN:         1868-7040